Allgemeines zum Warentransport

Der Warentransport bezeichnet den Transport von Waren über weite Entfernungen. Die Beförderung der Waren wird über den Güterverkehr abgewickelt. Dieser wiederum ist Bestandteil des Wirtschaftsverkehrs und sichert die Lieferung von Gütern aller Art über die verschiedensten Transportwege, wie Straße, Schiene, Wasser oder Luft. Man unterscheidet zwischen Nah-, Regional-, und Fernverkehr. Transporte bis zu 50 Km werden als Nahverkehr bezeichnet. Der Regionalverkehr wickelt Warenlieferungen von 50 Km bis 150 Km ab, während man ab einer Entfernung von 150 Km von Fernverkehr spricht.
Zum Nahverkehr gehören u.a. auch Lieferungen zwischen einzelnen Betriebsteilen, der Baustellenverkehr oder auch die Verteilung von Frischwaren an die einzelnen Filialen von Handelsketten. In der Regel werden diese Transporte mit Kleintransportern (Lkw bis zu 7,5 T) absolviert.
Lieferungen über 150 Km werden häufig über Speditionen abgewickelt, wenn der Transport per Lkw erfolgt. Außerdem spielt hier auch der Transport per Zug eine große Rolle.